25.10.2013

 

Das perfekte Team

 

An drei Wochenenden im September hat die Klasse 6a an einem Filmprojekt im Ostkurvensaal des Weserstadions teilgenommen. Unterstützt wurde die Klasse dabei von den Sozialpädagogen Arife Görgün und Jens Singer, von ihrem Klassenlehrer Christian Lapke, der Filmemacherin Edina Medra und der Projektleiterin Gesa Mann.

Es wurde mit viel Eifer und Spaß hart gearbeitet, um den Film termingerecht fertig zu stellen.

Die Schüler/innen konnten somit hautnah erleben, wie aufwendig die Herstellung eines Films ist, den man sich später dann gemütlich am Fernseher anschauen kann.

Als Schule ohne Rassismus war das Thema des Films natürlich ideal und die Schüler/innen haben sich ideenreich und engagiert damit auseinandergesetzt.

 

Hier noch die zugehörige Beschreibung des Films und die unterstützenden Organisationen:

 

Der Film "Das perfekte Team" setzt sich mit dem Thema Diskriminierung und Vorurteile in der Gesellschaft und im Fußball auseinander. Produziert wurde er im Rahmen des "JuMixx"-Filmprojekts von Schüler/innen einer 6. Klasse des Gymnasiums "Links der Weser" in Bremen-Obervieland.
Das "JuMixx"-Filmprojekt ist Teil des Kooperationsprojektes "Lernzentrum OstKurvenSaal", das vom Fan-Projekt Bremen e.V. und vom SV Werder Bremen durchgeführt, von der Robert Bosch Stiftung gefördert und von der Bundesliga-Stiftung unterstützt wird.

 

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass die Schüler/innen der Klasse 6a in ihrer Freizeit die Schule toll vertreten haben und dabei ein prima Ergebnis erzielten. Dies wurde von den ca. 100 Gästen der Filmpremiere im Weserstadion bestätigt.

 

Hier der Link zu dem Film:

 
 | 
 |